FANDOM


Stargate Logo 2

Sinnbild zur Serie

Stargate Kommando SG-1 (englisch Stargate SG-1) ist eine kanadisch-amerikanische Fernsehserie, welche auf dem Kinofilm „Stargate“, aus dem dann die Serie entstand, aufbaut. Zusammen mit der Serie eröffnete der Film das Stargate-Universum.

Die erste Stargate-Serie (SG-1) wurde von 1997 bis 2006 gedreht. Die meisten Episoden haben eine durchschnittliche Länge von 42 Minuten. Am Anfang waren nur wenige Staffeln geplant, später wurde jedoch entschieden, dass mehr als eine Staffel dreht werden sollte. Die Serie umfasst insgesamt 10 Staffeln und war eine Zeit lang die am längsten produzierte Serie im Sci-Fi-Bereich. Von Stargate SG-1 gibt es zwei Filme als Fortsetzung. Der dritte Film, welcher mit Jack O'Neill in der Hauptrolle sein sollte, zu dem es bereits ein Drehbuch gibt, wurde jedoch auf Eis gelegt.

Die zwei Ableger-Serien sind Stargate Atlantis und Stargate Universe.

Charaktere Bearbeiten

Hauptcharaktere Bearbeiten

Nebencharaktere Bearbeiten

Staffel-Ueberblick Bearbeiten

1. Staffel Bearbeiten

Im ersten Jahr wurden vor allem einmal die Grundlagen gelegt. Das Team findet zusammen. Man lernt durch Teal'c mehr von den Goa'uld . Es werden die ersten Kontakte mit fremden Kulturen geknüpft. Die letzten drei Episoden bilden das Finale der Staffel.

2. Staffel Bearbeiten

In der zweiten Staffel von Stargate SG-1 gewinnt das Team wichtige Verbündete im Kampf gegen die Goa'uld. Des Weiteren bekommen sie durch die Tok'ra mehr Informationen über die Goa'uld. Auch kommen erste Hinweise auf die Existenz der Antiker zum Vorschein.

3. Staffel Bearbeiten

In dieser Staffel kommt die Erde in das Planetenschutzabkommen. Das Team kommt auch wieder dazu, Missionen auf fremde Planeten zu machen. Und Daniels Frau Sha're stirbt. Des weiteren macht SG-1 die Bekanntschaft mit den Replikatoren.

4. Staffel Bearbeiten

In diesem Jahr arbeitet SG-1 mit den Tok'ra eng zusammen und können somit einige Goa'uld schwächen.

Es wird für die weitere Handlung ein wichtiger Charakter eingeführt. Und der erste Gleiter werden entwickelt.

Hintergrund:

  • Die vierte Staffel wäre beinahe die letzte Staffel von Stargate gewesen, doch glücklicherweise verlängerte der TV-Kanal Showtime die Serie um ein weiteres Jahr.

5. Staffel Bearbeiten

In der fünften Staffel wird die Machtstruktur der Goa'uld geändert. Es kommen neue Gegner hinzu.

In der vorletzten Episode der Staffel stirbt Daniel, nachdem er tödlich verstrahlt wurde. Er kann aber mit Hilfe der Antikerin Oma Desala aufsteigen.

Hintergrund:

  • Daniel starb deshalb, weil Michael Shanks im Laufe der Staffel seinen Ausstieg bekannt gab. Hinter den Kulissen wurde über einige Spannungen in der Besetzung gemunkelt.
  • Diese Staffel sollte wirklich die letzte sein, allerdings ging es durch den Wechsel zu einem anderen Sender weiter.

6. Staffel Bearbeiten

  • Da Daniel in der vorhergegangenen Staffel aufgestiegen ist, wird ein Ersatz für ihn im SG1-Team gesucht. Dieser ist Jonas Quinn.
  • Das Stargate-Programm wird den wichtigsten Nationen der Welt vorgestellt.
  • Das erste Raumschiff der Menschen tritt in Erscheinung.

7. Staffel Bearbeiten

  • Anubis wird ein immer mächtigerer Gegner. Durch seine neuen Supersoldaten erlangt er immer mehr an Macht.
  • Janet Fraiser stirbt als sie einem Verwundeten auf dem Schlachtfeld helfen will. Daniel war bei ihrem Tod dabei. Sam nimmt ihr Tod sehr mit. Sie hält auch später eine Trauerrede im SGC.

Das Ende der Staffel legt auch die Grundlagen für Stargate Atlantis.

8. Staffel Bearbeiten

Das Stargate-Center wird umstrukturiert. General Hammond verlässt das SGC und an seine Stelle tritt der zum Brigadier General beförderte Jack O'Neill.

Hintergrund:

  • Diese Staffel sollte endgültig die Letzte sein

9. Staffel Bearbeiten

Nachdem die Replikatoren keine Bedrohung mehr darstellen, tauchen die Ori als neue Feinde auf den Plan.

Es gibt im SGC einige Veränderungen.


10. Staffel Bearbeiten

In diesem Jahr wird es nochmal spannend.

Der Kampf mit den Ori geht weiter. Ob SG-1 sie besiegen kann oder die gesamte Milchstraße versklavt wird, wird erst in dem ersten Stargate-Film The Ark of Truth entschieden.

Ableger-Filme Bearbeiten

Stargate – Die Quelle der Wahrheit Bearbeiten

In dem ersten (im englischen ‚Stargate: The Ark of Truth‘ genannten) Ableger geht es mit der Handlung der 10. Staffel weiter. Um die Ori zu besiegen muss SG-1 an die Quelle …

Stargate Continuum Bearbeiten

SG-1 ist durch eine Zeitmanipulation in die Vergangenheit geraten und die einzige Hoffnung der Menschheit.

SG-1 landet in der Arktis, wo Daniel durch einen Unfall sein Bein verliert, damit aber langsam zurecht kommt. Keiner der Menschen dieser Zeitlinie glaubt ihnen das, was sie sagen so haben sie er sehr schwer und müssen in ein neues Leben in einer anderen Zeitlinie.

Stargate Revolution Bearbeiten

Der dritte Film hat ein fertiges Drehbuch was allerdings auf Eis gelegt wurde. In der Handlung sollte es um Jack O'Neill gehen.

Siehe auch Bearbeiten