Fandom


Stargate SG-1:
Staffel 2, Episode 12:
Die Tok'ra, Teil 2
Die Tok'ra, Teil 2
Originaltitel The Tok'ra, Part 2
Lauflänge 42:26 Minuten
Weltpremiere 9.10.1998
Deutschlandpremiere 20.10.1999
Quote 2,15 Mio 16,4 %
Drehbuch Jonathan Glassner
Regie Brad Turner
Vorherige Episode Die Tok'ra, Teil 1
Nächste Episode Geister


Die Tok'ra, Teil 2 (The Tok'ra (Part Two)) ist die zwölfte Episode der zweiten Staffel von Stargate SG-1.

ZusammenfassungBearbeiten

Während Jacob Carters Zustand im Krankenhaus weiterhin kritisch ist, erkundigt sich Daniel über den Grund für die Verweigerung einer Allianz. Die Tok'ra erklären, dass sie die Menschen noch für zu unerfahren halten und sie deshalb zu ihrem eigenen Schutz festhalten. Die Ablehnung dem Tok'ra Selmak zu helfen, trifft des Weiteren auch auf Unverständniss und steht somit einer möglichen Allianz zusätzlich im Weg.

Während SG-1 zusammen mit SG-3 eingesperrt sind, kommt Carter auf die Idee, dass ein Symbiont auch ihren Vater heilen könnte. Nachdem sie die Tok'ra über die Heilungsmöglichkeiten eines Symbionten befragt hat, gehen sie und O'Neill auf die Erde zurück um Jacob Carter zu holen. Dieser ist zunächst wenig von der Idee begeistert, bis er erkennt, dass dies die Chance ist seiner Tochter näher zu sein und gleichzeitig Vermittler zwischen der Erde und den Tok'ra zu agieren. 

Währenddessen erklärt Teal'c seine Anerkennung für den Kampf der Tok'ra, als die Nachricht eintrifft, dass in wenigen Stunden Mutterschiffe der Systemloards eintreffen, um den Stützpunkt zu vernichten. 

Wieder auf der Erde erfährt Jacob an welchen Projekt seine Tochter die letzten Jahre gearbeitet hat. Zu dritt kehren sie auf den Planeten zurück. Dort angekommen streubt sich Jacob vorerst der neue Wirt von Selmak zu werden. O'Neill versucht gleichzeitig in Erfahrung zu bringen, wie die Systemloards vom Standort der Basis erfahren haben können. Gemeinsam können sie den Verräter enttarnen, welcher sich in einem auflösenden Tunnel umbringt. Wenig später jedoch sieht O'Neill einen weiteren Tok'ra mit dem Langstreckenkommunikationsgerät und stellt so fest, dass der Symbiont den Wirt wechselte. Der Spion kann jedoch durch sein schnelles agieren ausgeschaltet werden. 

Jacob stimmt nach einigen Überlegen der Verschmelzung zu, möchte zunächst jedoch Selmak kennenlernen. In der Zwischenzeit gelingt es Daniel die Tok'ra von einer Allianz zu überzeugen. Als der Angriff der Goa'uld beginnt, können Jacob und Selmaks alter Wirt noch nicht bewegt werden, da sie noch zu schwach sind. Sam beschließt zusammen mit Martouf weiter im Stützpunkt zu bleiben um abzuwarten, während der Rest der beiden Teams wieder auf die Erde zurückkehren. 

Als Jacob zu sich kommt, gehen sie zu dritt wieder auf die Erde zurück. Dort wird er sofort nach ihrem Eintreffen von General Hammond befragt um zu erfahren, ob Jacob auch wirklich noch Kontrolle über seinen Körper hat. Dieser kann dies beweisen, muss allerdings erklären, dass sich die Tok'ra durch einen möglichen Spion in großer Gefahr befinden. Daher beschließt er zusammen mit Martouf zur neuen Basis der Tok'ra aufzubrechen.  

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.